Auf den Spuren Martin Luthers – Leipzig

(c) fotolia - pure-life-pictures

Datum
15/09/2017 - 18/09/2017


Unsere Reise zum 500. Reformationsjubiläum!

(c) fotolia - smile design

(c) fotolia – smile design

 1. Tag: Anreise nach Mansfeld

Begrüßung und 1-stündige Führung in Luthers Elternhaus in Mansfeld. Die Heimat Martin Luthers ist das Mansfelder Land. Zwar ist seine Geburtsstadt Eisleben, doch schon wenige Monate nach seiner Geburt zog die Familie nach Mansfeld, wo seine Eltern ein Haus bauten und ihr Unternehmen aufbauten. Luther verbrachte hier seine Schulzeit und Jugend, knüpfte lange Freundschaften und entdeckte seine Liebe zur Musik. Nach der Führung haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung, bis die Fahrt in Ihr Hotel in Leipzig weitergeht, wo Sie heute zu Abend essen.

2. Tag: Leipzig

Frühstücksbuffet im Hotel. Anschließend unternehmen Sie eine Stadtführung durch Leipzig mit individuellem Besuch der Nikolaikirche und Besichtigung von Luthers Spotreliefs. Leipzig spielte im Leben Luthers eine bedeutende, doch wenig bekannte Rolle. Hier fand 1519 die Leipziger Disputation statt. Dieses Streitgespräch auf der Pleißenburg führte damals zum endgültigen Bruch mit der katholischen Kirche. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Danach machen Sie eine Führung im Lutherstübchen im berühmten Auerbachskeller. Heinrich Stromer von Auerbach war im 16. Jh. einer der fortschrittlichsten Menschen Leipzigs und ein Freund Martin Luthers. Luther quartierte sich, um sich vor seinen Feinden zu schützen, an sicheren Orten – wie auch im Auerbachskeller – ein. Im Keller wird Ihnen die Geschichte seiner Leipzig-Aufenthalte erzählt und Sie werden mit Kaffee und Mephistotorte verwöhnt. An diesem Tag steht Ihnen der Abend zur freien Verfügung.

3. Tag: Wittenberg

Nach dem Frühstück fahren Sie heute nach Wittenberg und unternehmen dort eine Stadtführung und eine Führung durch Luthers Wohnhaus. Er siedelte 1511 nach Wittenberg über und promovierte hier. Außerdem entdeckte er hier das Prinzip der Gerechtigkeit Gottes. Dies führte, zusammen mit der ausufernden Ablasspraxis, zu der immer größer werdenden Kluft zur päpstlichen Landeskirche. Dies veranlasste Luther zur Verfassung seiner 95 Thesen. Danach haben Sie Zeit für einen kleinen Mittagsimbiss. Nach dieser kleinen Stärkung besichtigen Sie im Rahmen einer Führung das 360°-Panorama „LUTHER 1517“. Es ist eines der Highlights des Lutherjahres 2017. Das Panorama präsentiert die Ereignisse vor 500 Jahren, als Martin Luther seine 95 Thesen veröffentlichte und damit eine dramatische Bewegung in Gang setzte. Anschließend haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung. Am Abend essen Sie heute in Ihrem Hotel.

4. Tag: Zeitz und Heimreise

Nach dem Frühstücksbuffet fahren Sie nach Zeitz, wo Sie als Abschluss Schloss Moritzburg und die Ausstellung „Dialog der Konfessionen“ sowie die Bibliothek des Julius von Pflug besichtigen. Nach dieser Führung treten Sie die Heimreise mit vielen besonderen Eindrücken im Gepäck an.

Der Preis für diese Fahrt beträgt im Doppelzimmer inkl. nachfolgender Leistungen:

  • 3x Übernachtung im Penta Hotel**** Leipzig
  • 3x Frühstücksbuffet
  • 2x Abendessen im Hotel als Buffet oder 3-Gang-Menü
  • Eintritt und Führung durch Luthers Elternhaus
  • 2-stündige Stadtführung durch Leipzig
  • Führung im Lutherstübchen des Auerbachskellers
  • Kaffee und Mephisto Torte im Auerbachskeller
  • 3-stündige Führung durch Wittenberg mit Lutherhaus inkl. Eintritt
  • Eintritt und Führung im Panorama „Luther 1517“
  • Eintritt und Führung auf Schloss Moritzburg inkl. Ausstellung
  • Besichtigung der Stiftsbibliothek Zeitz

439,00 € pro Person im Doppelzimmer

EZ-Zuschlag 68,00 € pro Person. Änderungen des Programmablaufs vorbehalten.  

Buchungsanfrage




Personenanzahl: