Fantastisches Flandern – Belgiens schönste Städte

Datum
14/06/2018 - 17/06/2018


Fantastisches Flandern – Belgiens schönste Städte

1. Tag: Anreise

Nach der Anreise in Ihr zentral gelegenes ***Novotel Gent Centrum, unternehmen Sie eine Schifffahrt durch die Grachten Gents. Hierbei erhalten Sie einen tollen Eindruck der flämischen Kunststtadt vom Wasser aus. Abendessen im Restaurant De Witte Leeuw an den zauberhaften Grachten.

2. Tag: Gent und Brügge

Nach dem Frühstück holt Sie Ihre ganztägige Reiseleitung am Hotel ab. Lernen Sie zunächst bei einer Stadtführung Gent, die alte Hauptstadt der Grafschaft Flandern, kennen. Sie besticht durch ihre einzigartige Atmosphäre, die vor allem durch die Vitalität und den Kunstsinn der Einwohner bestimmt wird. Danach fahren Sie weiter in die Stadt Brügge, welche auch „Die Perle Flanderns“ genannt wird. Sie ist mit ihren Patrizierhäusern, Kirchen und Kanälen eine der malerischsten Städte Belgiens und Europas. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

3. Tag: Ausflug Brüssel

Frühstück vom Buffet. Kommen Sie heute mit auf Entdeckungsreise in die Genuss-Stadt Brüssel, die mit starken Kontrasten verführt; unverkennbar mit prunkvollem Jugendstil, köstlichen Pralinen, berühmten Brüsseler Spitzen und schmackhaftem belgischen Bier. Lassen Sie sich vom Charme dieser Stadt verzaubern! Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

4. Tag: Heimreise

Nach einem reichhaltigen Frühstück vom Buffet, treten Sie heute mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck die Heimreise an.

Der Preis für diese Fahrt beträgt im Doppelzimmer inkl. nachfolgender Leistungen:

  • 3x Übernachtung im zentral gelegenen ***Novotel Gent Centrum
  • 3x Frühstücksbuffet
  • 1x Grachtenrundfahrt in Gent
  • 1x Abendessen im Restaurant „De witte Leeuw“ an den Grachten Gents
  • 1x Stadtführung in Brüssel
  • 1x ganztägige Reiseleitung Gent & Brügge
  • Kurtaxe

475,00 € pro Person im Doppelzimmer

EZ-Zuschlag 147,00 € pro Person. Änderungen des Programmablaufs vorbehalten.

Buchungsanfrage




Personenanzahl:


captcha